Die Sicherung unserer Integrität - Entscheidungsfindung

Eine Rainforest-Alliance- Zertifizierung oder Verifizierung, wird über "Audits" erreicht. Audits werden von den Mitarbeitern des Programms und von Beratern durchgeführt, die festgelegte Kriterien für Erfahrung und Ausbildung erfüllen und keine Beratungsleistungen oder technische Unterstützung innerhalb der letzten zwei Jahre vor dem Audit, für das zu auditierende Unternehmen erbracht haben.

Vor der Ernennung zum Auditor ist jeder Applikant – ob Mitarbeiter oder Berater – dazu verpflichtet, mögliche Interessenskonflikte schriftlich mitzuteilen Das Management überprüft diese Erklärungen und hat etwaige Konflikte zu lösen.

Entscheidungen sind von Mitarbeitern zu überprüfen, die ihrerseits selbst vorher schriftlich ihre Unabhängigkeit erklären mussten. Die Erklärung umfasst Angaben, dass sie weder in das Audit eingebunden waren noch technische Unterstützung oder Beratung für das auditierte Unternehmen innerhalb der letzten zwei Jahre geleistet haben.

Neben den ausgewiesenen Personen gibt es keinerlei Beteiligung eines weiteren Mitarbeiters an den laufenden Entscheidungen. Unsere Aufsichtsratsgremiums-Mitarbeiter mit Leitungsfunktionen sind in keiner Weise an den Entscheidungen, beteiligt.

Wir halten eine strikte Trennung zwischen unseren Zertifizierungsleistungen und unseren Unterstützungsleistungen ein. Auditoren geben keine technische Hilfestellung, während sie Audits durchführen, und umgekehrt.

Entscheidungen über eine Rainforest-Alliance-Zertifizierung und Verifizierung beruhen auf Audit-Berichten, Kommentaren der geprüften Unternehmen und deren Eigentümern bzw. Managern sowie den Einlassungen von Interessengruppen und Kommentaren von Gutachtern.

Beschwerden und Einsprüche

Wir verfügen über ein bewährtes Verfahren um Klagen und Beschwerden, seitens der Eigentümer des auditierten Unternehmens oder externer Interessensgruppen entgegen zu nehmen. Dafür ausgewiesene Mitarbeiter untersuchen alle Beschwerden und Einsprüche bei Zertifizierungen. Die Antworten werden dokumentiert und denjenigen mitgeteilt, die die Beschwerde eingereicht haben. Eingaben, die die Forstwirtschaft betreffen, können wenn Unzufriedeneheit besteht mit den Ermittlungen und Ergebnissen seitens der Rainforest Alliance, als separate Beschwerde direkt an das Forest Stewardship Council (FSC) gerichtet werden. Der FSC ist eine internationale Organisation, welche die Rainforest Alliance akkreditiert hat.


Das Sustainable Agriculture Network (SAN) – Netzwerk für nachhaltige Landwirtschaft erhält Anregungen und Beschwerden in Bezug auf SAN-Zertifizierungen und die SAN-Standards.

Search form