Armut überwinden

Weltweit müssen 1,3 Milliarden Menschen mit weniger als 1,25 US-Dollar (weniger als 1 Euro) täglich auskommen. Begrenzt auf wenige Alternativen, bleibt einigen nur, Land zu roden, um vom Ackerbau zu leben, Bäume abzuholzen, um sie als Brennholz zu nutzen, oder illegal eingeschlagenes Holz auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Und das obendrein erheblich unter Wert. Das wenige Einkommen, das sie aus diesem zerstörerischen Tun generieren, genügt trotzdem nicht, um der Armutsfalle zu entkommen.

Was wir tun

Es macht wenig Sinn, einer in Armut lebenden Familie oder Dorfgemeinschaft vorzuschreiben, die Axt ruhen zu lassen, ohne eine entsprechende Alternative zu benennen. Im Rahmen ihres technischen Unterstützungsprogramms arbeiten die Rainforest Alliance und ihre Partner mit Bauern und Forstarbeitern zusammen. Sie zeigen ihnen Verfahren auf und vermitteln Bewusstsein über den schonenden Umgang mit den Naturressourcen. Diejenigen, die die strikten Umwelt-, Sozial- und betriebswirtschaftlichen Anforderungen unseres Nachhaltigkeits-Standards erfüllen, sind für die Nutzung des Rainforest-Alliance-Certified™-Siegels zugelassen. Mit ihm können sie ihre Produkte kennzeichnen und herausheben. Das verschafft ihnen Zugang zu neuen Märkten, lässt bessere Preise erzielen und verbessert den Zugang zu Krediten. So gelingt es ihnen und auch der Gemeinde, die Armut zu überwinden.

Wir helfen ebenso indigenen Gruppen und Gemeinschaften, verantwortungsbewussten Tourismus aufzubauen und entsprechende Angebote anzubieten. Das verschafft ihnen wirtschaftlich auskömmlichen Lebensunterhalt als Alternative zur zerstörerischen Waldnutzung. Durch Schulungen und durch Verifizierung ermutigen wir Tourismusunternehmer, örtliche Arbeitskräfte einzustellen und benötigte Waren und Dienstleistungen von regionalen Anbietern zu beziehen. Dadurch wirkt sich der positive wirtschaftliche Impuls auch auf die Gemeinschaft und die weitere Umgebung aus.

Unseren Einfluss messen

Um sicherzustellen, dass unsere Arbeit möglichst große Wirkung zeigt, untersuchen wir regelmäßig die Auswirkungen unserer Arbeit und passen unser Vorgehen immer wieder an. Lesen Sie, was diese Studien aussagen über unseren Ansatz, den Menschen zu einem auskömmlichen Lebensunterhalt zu verhelfen.

Mehr darüber wie wir ...