Messung der wirtschaftlichen Auswirkungen unserer Arbeit

Nachhaltiges Handeln wirkt sich positiv aus auf Unternehmen und kommunale Betriebe und erst recht auf die Umwelt und die Arbeiter und Angestellten der Betriebe. Die land- und forstwirtschaftlichen Produzenten werden wirtschaftlicher und dadurch auch wettbewerbsfähiger, wenn sie darauf achten, die natürlichen Ressourcen zu erhalten, wenn sie Abfall reduzieren und sicherstellen, dass die Arbeiter gesundheitlich fit sind und gut geschult in den Tätigkeiten, die sie verrichten. Das wirtschaftliche Wohlergehen von Forst- und landwirtschaftlich geprägten Gemeinden hängt oft davon ab, wie sie mit Ereignissen umgehen können, die sie nicht beeinflussen können, etwa Naturkatastrophen oder Marktschwankungen. Unsere Arbeit liefert Ansätze, diesen Risiken zu begegnen und den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg und die Stabilität zu bieten, die Grundlage für das Wohl und den Bestand der Dorfgemeinschaften sind.

Der wirtschaftliche Nutzen unserer Arbeit: