Für interessierte und mit uns zusammenarbeitende Unternehmen gibt es unsere Unternehmensseite »

x

Was bedeutet “Rainforest Alliance Certified™”?

Unser kleiner grüner Frosch breitet sich zusehends aus – eine wirklich gute Nachricht für uns Menschen und unsere Erde. Heute findet man das Rainforest-Alliance-Certified-Siegel auf immer mehr Produkten, darunter Kaffee, Schokolade und Schokoladenprodukte, Tee, Früchte sowie Papier und Möbel.

Produkte, die das Siegel führen, stammen entweder vollständig oder zumindest mit wesentlichen Zutaten von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen oder Wäldern. Deren Bewirtschaftung liegen strikte Richtlinien zu Grunde. Sie berücksichtigt Kriterien für den Umweltschutz, für soziale Verantwortung und Wirtschaftlichkeit. Aufgestellt wurden sie zur Bewahrung wildlebender Tiere und Pflanzen, zum Schutz von Böden und Gewässern und für das Wohlergehen der Arbeiter, ihrer Familien und der lokalen Gemeinden – für bessere Lebensumstände. Tourismusbetriebe, die das Siegel Rainforest Alliance Certified™ führen, erfüllen die umfassenden Nachhaltigkeitsstandards im Tourismussektor.

Finde zertifizierte Produkte

Produkte mit dem Rainforest-Alliance-Certified™-Siegel zu finden, ist jetzt noch einfacher.

Shop the Frog »

Landwirtschaft

Rainforest Alliance Certified Seal Farmen, die sich Rainforest Alliance-zertifizieren lassen möchten, werden regelmäßig überprüft (auditiert). Diese Aufgabe übernehmen Experten unserer eigenen Zertifizierungsteams oder von unseren international vertretenen Partnerorganisationen im Sustainable Agriculture Network (SAN) – Netzwerk für Nachhaltige Landwirtschaft. Diese Vor-Ort-Besuche, zusammen mit fallweisen unangekündigten Audits, stellen sicher, dass die Farmen die umfassenden Richtlinien des SAN erfüllen und sich zudem kontinuierlich verbessern. Für Farmen, die das Zertifikat “Rainforest Alliance Certified” führen dürfen, gilt:

  • Sie erhalten oder erweitern den Baumbestand auf der Farm
  • Sie erhalten die Qualität des Bodens und beugen Erosion vor
  • Sie verringern den Einsatz von chemischen Mitteln
  • Sie schützen Wildtiere
  • Sie sorgen für das Wohlergehen ihrer Arbeiter und deren Familien, etwa durch Zugang zu Bildung und Gesundheitsvorsorge

Forstwirtschaft

Die Auditoren überprüfen Holzernteunternehmen und andere Forstbetriebe auf Basis der weltweit anerkannten Kriterien des Forest Stewardship Council (FSC). Sie wurden unter Mitwirkung der Rainforest Alliance 1993 aufgestellt. Die Richtlinien des FSC verlangen von Forstunternehmen, dass sie:

  • Gefährdete Arten schützen
  • Waldgebiete mit hohem Schutzwert (HCV – high conservation value forests) erhalten und schützen
  • Landflächen als Schutzgebiete aus der Bewirtschaftung nehmen
  • Ihren Arbeitern angemessene Löhne zahlen und ihnen das Recht gewähren, sich zu organisieren
  • Den Zeitpunkt und die Gebiete für die Holzernte und die Ernte anderer Forstprodukte so wählen, wie die FSC-Richtlinien dies vorschreiben
  • Die Rechte lokaler Gemeinden und indigener Gruppen respektieren

Search form