Was steckt hinter dem Siegel mit dem grünen Frosch?

Auf Englisch

Aus gutem Grund ziert ein Frosch unser Logo und das Siegel Rainforest Alliance CertfiedTM.

Frösche gelten als Indikator-Spezies. Das heißt, sie dienen als Parameter für den ökologischen Gesundheitszustand einer Region. Und sie kommen auf allen Kontinenten vor – mit Ausnahme der Antarktis. Unser Siegel mit dem grünen Frosch bedeutet, dass Farmen, Forst- oder Tourismusbetriebe auf die Einhaltung von Standards für ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit überprüft wurden. In Supermarktregalen oder im Internet finden sich weltweit tausende Produkte mit dem Rainforest Alliance CertifiedTM-Siegel.

Möchten Sie erfahren, wie Sie sich zertifizieren lassen oder Rohstoffe von zertifizierten Farmen oder Forstbetrieben beziehen können, dann besuchen Sie unsere Seite für Unternehmen.

Landwirtschaft

Um zertifiziert zu werden, müssen Farmen die entsprechenden Kriterien des Standards für Nachhaltige Landwirtschaft der Rainforest Alliance erfüllen. Der Standard fußt auf den drei Säulen der Nachhaltigkeit: Ökologie, Soziales und Ökonomie. Rainforest-Alliance-zertifizierte Farmen werden regelmäßig auf die Einhaltung der umfassenden Anforderungen überprüft, die von den Farmen kontinuierliche Verbesserungen hin zu nachhaltigerer Landwirtschaft fordern. Aufgebaut ist der Standard in folgende Prinzipien:

  • Erhalt der Artenvielfalt
  • Verbesserte Lebensbedingungen und Wohlergehen der Menschen
  • Schutz natürlicher Ressourcen
  • Steigerung der Effizienz und Produktivität des Farmbetriebs

Weitere Informationen zum Standard für Nachhaltige Landwirtschaft und wie die Rainforest-Alliance-Zertifizierung Gemeinden, Wäldern und der Artenvielfalt zu Gute kommt, lesen Sie in unserem Impacts Report. Was es bedeutet, eine Rainforest-Alliance-zertifizierte Farm zu sein, erfahren Sie auch auf unserer Seite für Unternehmen.

Forstwirtschaft

Die Rainforest Alliance ist Mitbegründer des Forest Stewardship Council® (FSC®), dem weltweit größten Standardsetzer für nachhaltige Forstwirtschaft. Produkte, die das FSC-Markenzeichen und das Rainforest Alliance CertifiedTM-Siegel tragen, stammen aus einer Forstwirtschaft, die:

  • Gefährdete Arten und Wälder mit hohem Erhaltungswert schützt
  • Flächen als Waldschutzgebiete erhält
  • Arbeitern angemessene Löhne und Organisationsfreiheit sichert
  • FSC-Richtlinien befolgt, die festlegen, wie, wann und wo Holz- und Nicht-Holzprodukte geerntet werden können
  • Die Rechte lokaler und indigener Gemeinden respektiert

Weitere Informationen zu unserem Engagement zum Erhalt der Wälder finden Sie hier. Wofür das Rainforest Alliance CertifiedTM-Siegel auf Forstprodukten steht, erfahren Sie hier oder auf unserer Seite für Unternehmen.

Tourismus

Tourismusbetriebe, die ihren ökologischen Fußabdruck minimieren und Arbeiter, lokale Kulturen und umliegende Gemeinden unterstützen, können auch berechtigt werden, das Rainforest Alliance CertifiedTM-Siegel zu führen. In Audits der Rainforest Alliance wird die Einhaltung der Kriterien für nachhaltigen Tourismus geprüft, welche auch vom Global Sustainable Tourism Council anerkannt sind. Die Anforderungen umfassen:

  • Erhalt nahegelegener Ökosysteme
  • Verantwortungsvolle Nutzung natürlicher Ressourcen
  • Maßnahmen zur Abschwächung des Klimawandels
  • Unterstützung der sozialen und kulturellen Entwicklung umliegender Gemeinden

Sehen Sie sich unsere Liste Rainforest-Alliance-zertifizierter Hotels und Tourismusbetriebe an und planen Sie ihre nachhaltige Reise!

Search form